Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Scheidegg


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Im Dachboden

Bürgerinfo > Brandschutztipps


Hinweise zum brandschutzgerechten Verhalten im Dachboden

Gerümpel auf dem Dachboden - nicht nur Motten und Holzwürmer durften daran ihre helle Freude haben. Auch ein Feuer würde hier nur allzu gern seinen Heißhunger stillen. Ein einziger Funke, eine Zigarettenstummel oder ein verirrter Feuerwehrskörper kann schon genügen um Ihren Speicher in Brand zu setzen. Entziehen Sie dem Feuer deshalb die Nahrung.

Keine Lagerung von:

  • festen Brennstoffen in offenen Dachräumen oder an Kaminen.
  • leichtentzündbaren, festen Stoffen (z. B. Altpapier, Sperrmüll, Textilien).
  • brennbaren Flüssigkeiten (z. B. Benzin, Alkohol, Spiritus) und Flüssiggas auf Dächern oder in Dachräumen von Wohnhäusern und ähnlichen Gebäuden.


Die Lagerung von Materialien in offenen Dachräumen bitte nur so, dass noch ausreichende Bewegungsfreiheit und ungehinderter Zugang zum Kamin und zum Dachraum am Dachfuß besteht.

Für Ihre Sicherheit:

Verwenden Sie kein offenes Licht im Dachraum.

Decken Sie elektrische Leuchten nicht mit brennbarem Material (z.B. Papier, Textilien) zu.

Entrümpeln Sie von Zeit zu Zeit den Dachraum.

...und falls es doch einmal zu einer unbemerkten Rauch- bzw. Brandentwicklung kommt, z.B. in der Nacht, unser Tipp für Sie: Die leichte Installation eines batteriebetriebenen Rauchmelders (10,- bis 60,- €) an exponierter Stelle der Wohnung kann lebensrettend sein!


News | Wir über uns | Weitere Einsätze | Bürgerinfo | Archiv | Links | Kontakte | Impressum | Site Map


Heute ist . Es ist Uhr. © 2005 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Scheidegg - Alle Rechte vorbehalten. | webmaster@feuerwehr-scheidegg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü